05.06.2019 – von Eike Eschmann|

Aus Sparhandy TV wird Handystar: SH Telekommunikation setzt künftig auf Mehrmarken-Strategie im B2C-Vertrieb

Aus Sparhandy TV wird Handystar: SH Telekommunikation setzt künftig auf Mehrmarken-Strategie im B2C-Vertrieb

Köln, 5. Juni 2019. Der Teleshopping-Sender Sparhandy TV hat einen neuen Namen bekommen: Seit heute geht der Sender unter dem neuen Namen Handystar aus dem Bochumer Studio on air. Nach vier erfolgreichen Jahren erhält der Sender einen umfassenden Markenrelaunch: Neben dem neuen Namen wurde ein neues Logo, frische Farben und ein moderneres Studio entwickelt, um den Zuschauern ein noch besseres Fernseh- und Kauferlebnis zu bieten. Handyexperte Frank Olschewski und sein wechselndes Moderatoren-Team bleiben dem Sender auch in Zukunft treu.

SH Telekommunikation entscheidet sich zu einer konsequenten Mehrmarken-Strategie

Das Kölner Unternehmen SH Telekommunikation bleibt alleiniger Betreiber des Senders und begründet die Entscheidung zum Namenswechsel mit einer besseren Kundenbildung und -bindung. „Wir sind überzeugt, dass wir unseren TV-Kunden durch die saubere Markentrennung unseres Online- und TV-Angebots ein besseres Einkaufserlebnis ermöglichen. Die Kunden unserer Webseite sparhandy.de und des Homeshopping-Senders unterscheiden sich erheblich – demographisch wie im Kaufverhalten – und wir werden diesem Umstand mit unserer Mehrmarken-Entscheidung gerecht“, erläutert Jens Barth, Geschäftsführer von SH. „Second Screen wird auch in älteren Zielgruppen immer mehr zur Selbstverständlichkeit und die Abgrenzung zu Sparhandy.de war für die Kunden nicht ersichtlich. Nun schaffen wir durch die Mehrmarken-Strategie eine passende Homepage und einen separaten Facebook-Auftritt mit einer einheitlichen und stringenten Ansprache.“ Der Launch einer deutlich umfangreicheren Webseite ist für das 3. Quartal 2019 geplant, bis dahin finden die Kunden unter handystar.de eine Übersicht der TV-Angebote, die dort auch online bestellbar sind.

Mehrmarken-Strategie als Mobilfunk-Provider bereits erfolgreich umgesetzt

Einen ähnlichen Weg war das Unternehmen zuletzt als Provider mit seinen eigenen Mobilfunk-Tarifen gegangen. Nachdem die Produkte viele Jahre unter dem Label „Sparhandy Allnet-Flat“ vermarktet wurden, wurde im April die neue Marke HIGH mit eigener Webseite (www.high-mobile.de) vorgestellt. Eine frische, moderne und eigenständige Marke, die sich bereits erfolgreich von der Marke Sparhandy emanzipieren konnte.

Handystar ist über die folgenden Verbreitungswege zu empfangen:

Astra:

Handystar (HD)

Frequenz: 10.964 Mhz

Polarisation: horizontal

Symbolrate: 27.500 KSym/s

FEC: ¾

Transponder: 33

Service-ID: 10102

https://www.satindex.de/channel/23751/

Handystar (SD)

Frequenz: 12.460 Mhz

Polarisation: horizontal

Symbolrate: 27.500 KSym/s

FEC: ¾

Transponder: 103

Service-ID: 659

https://www.satindex.de/channel/16359/

Kabel:

Handystar

Unitymedia | Kabelnetz digital

Vodafone | Kabelnetz digital

DNMG (Gemeinschaft der privaten Kabbelnetzbetreiber)





Unternehmen Marken Team Presse Karriere Tech-Blog SH Händler-Shop